Vorrichtungsbau

Kippvorrichtung für C-Behälter

 

kippvorrichtung

Allgemeine Gerätebeschreibung:

Die Vorrichtung besteht aus einer lackierten Quadratrohr-Schweisskonstruktion mit vier Stützfüßen. Die Kippvorrichtung ist mittels Lenk- und Bockrollen verfahrbar. An einer großen gelagerten Stahlwelle ist eine Kippmulde befestigt, welche für Aufnahme eines C-Behälters ausgelegt ist. Die Kippmulde wird durch zwei Hydraulikzylinder um den Drehpunkt geschwenkt und dabei der gefüllte C-Behälter ausgekippt.

 

Technische Daten:

  • Höhe/Breite/Tiefe (mm): 1500 x 1450 x 1300
  • Vertikalspindel: Hubkraft: max. 10 kN Drehwinkel: max. 130°
  • Gewicht: 350 kg
  • Strom: Drehstrom: 400 V, Leistung: 1,1 KW, Absicherung: 16 A